Start Info Gruppen

Unser Museum ist ordentliches institutionelles
Mitglied im:

logo_bvdkj_rgb

Bundesverband Deutscher Kinder- und Jugendmuseen:
Vertritt die Interessen von über 56 Kinder- und Jugendmuseen als besondere Orte zum Experimentieren und selbständigen Forschen für Aktion und Interaktion.

Leitbild
Unser Leitbild entspricht dem Selbstverständnis des Bundesverbandes Deutscher Kinder- und Jugendmuseen:

Kindermuseen sind ganz besondere Orte zum Experimentieren und  selbständigen Forschen, für Aktion und Interaktion. Das Hand´s on  Prinzip, das heute allenthalben als Bildungs- und Vermittlungsmodell  genutzt wird, gilt in den Kinder- und Jugendmuseen schon seit Jahrzehnten.  Der Erfahrungsschatz soll mit ungewöhnlichen Projekten und Ideen den Kindern die Welt erklären.

Dabei werden gemäß ICOM Zeugnisse der Menschheit gesammelt, bewahrt, erforscht und bekannt gemacht.

Das Besondere

Wir machen unsere Besucher zu Akteuren, zu Mitspielern, die Fragen stellen und selbst nach Lösungen zu suchen. Wir möchten ein lebendiger Kulturorte sein, der das Lernen zum Spiel machen. Gerade in  der gegenwärtigen Bildungsdiskussion bieten Kinder- und Jugendmuseen die immer wichtiger werdende Vermittlung von Allgemeinwissen, von Kunst und Kultur auf dem Weg in die Wissensgesellschaft des 21. Jahrhunderts.

Wir wollen Impulse für neues, unkonventionelles  Denken, ungewöhnliche Fragen und Antworten liefern. Kreativität braucht Ideen und immer neue Anregungen. Wir möchten als Kinder- und Jugendmuseum ein  Kreativitätsversorger sein. Wir möchten Wissen, besondere Lernwelten und Raum und Zeit zur Verfügung stellen, um dabei stress- und angstfrei zu lernen.

Unsere Sammlungen haben die Schwerpunkte Naturkunde und Naturwissenschaft. Sie sollen so präsentiert werden, dass sie Kinder interessieren, sie neugierig macht und ihren Wissensdurst befriedigt und fördert. Unser Kindermuseen ist ein wunderbare Ort, an dem  Wissenschaft und Spiel aufs Schönste miteinander verknüpft werden.

Kulturorte für die ganze Familie

Hier liegt auch der Schlüssel zu ihrem Erfolg.  Wir möchten eine Ergänzung zum schulischen Lernen sein, ein Orte für die ganze Familie, für Schulklassen und Kindergärten, für Jung und Alt. Wir bieten einen Platz zum Wohlfühlen, an  denen man sich nicht für laute und lebhafte Kinder entschuldigen muss, wo sich Eltern entspannen können, weil sie hier mit ihren Kindern willkommen sind.

Pädagogik:
- Schulen:
Wir bieten Schulklassen die Möglichkeit, unser Museum als ausserschulischen Lernort zu nutzen. Ob als Wandertag für die regionalen Schulen oder als Tagespunkt auf Klassenfahrten bildet das Museum ein optimales Ausflugsziel. Wenn man Schüler fragt: “Welches Fach macht euch denn Spass?” erhält man meist die Antworten Sport, Kunst oder Musik.
In unserem Museum haben die Schüler endlich einmal Spass an Physik und Naturwissenschaften. Und das wichtigste:
Die Schüler erkennen die logischen Zusammenhänge durch Ihren eigenen Forscherdrang. Dadurch wird der Wunsch der Schüler nach dem Verständnis der Dinge verstärkt geweckt und Bildungschancen verbessern sich.

- Führungen:
Führungen werden für jeden Bereich separat angeboten. Dauer ca. 45 Minuten je Bereich. Hierfür werden neben dem Eintritt einmalig 45,-€ berechnet. Der Preis gilt für eine Gruppe von 1 bis 30 Personen, jede weitere Person zahlt 1,50€.
Anmeldung erforderlich.

- Veranstaltungen:
Am Internationalen Museumstag gibt es kostenlose Führungen durch alle Bereiche.

Organigramm-Organisationsstruktur
Organigramm-Sammlungen

ISIL Nr. des Museums “Experimenta-Rügen” = DE-MUS-068526
Die ISIL ist eine internationale Identifikationsnummer für Museen, in Deutschland vergeben durch das Institut für Museumsforschung der staatlichen Museen von Berlin.